Donau Adria Weine

Kompetenz und Leidenschaft

.

aufwühlend anders

Vallis Aurea GmbH ist Ihr Ansprechpartner wenn es um Weine aus der Donau-Adria Raum geht. Wir verfügen über eine Jahrelange Erfahrung und kennen unsere Produzenten wie auch deren Leidenschaft und Produkte genau. Ein einfaches Gericht kombiniert mit dem richtigen Wein aus der Region wird zu einer wahren Delikatesse. Fragen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

Kommen Sie und erleben Sie die vielfältige Auswahl an Weinen in der Donau- und Adria-Region. Entdecken Sie, warum diese Region ein verstecktes Juwel der Weinwelt ist. Begleiten Sie uns auf einer Reise der Entdeckung und lassen Sie sich heute auf den sinnlichen Genuss unserer Weine ein!

Weine

WEINDEGUSTATIONEN

Wein des Monats

Blauburger / Krauthaker

Blauburger / 2021 / Krauthaker / 75 cl Krauthaker ist einer von seltene kroatische Winzer der die Sorte immer wieder (jahrgangsbedingt) reinsortig ausbaut. Letztes Mal vor ca. 10 Jahre und...

CHF 18.90

 

Nicht immer haben Kenner Recht, wenn es darum geht, den Geschmack unserer Kunden zu treffen. Hier spielen andere Faktoren eine wichtige Rolle. Unsere Kunden bevorzugen die folgenden Weine, unter der Annahme, dass die am meisten bestellten Weine auch die beliebtesten sind.

Angebote

Favoriten

Kroatien

Die 52.000 Hektar Weinberge in Kroatien sind in zwei unterschiedliche Anbaugebiete unterteilt. Das erste liegt im kontinentalen Norden und Osten – zwischen Slowenien und Serbien; das andere ist die Küste Istriens bis Montenegro, einschließlich der dalmatinischen Küste und ihrer malerischen Inseln. Slawonien macht die Hälfte der gesamten Weinanbaufläche aus. Kultivierte Sorten sind Traminer, Riesling, Welschriesling (Grasevina), Grüner Silvaner, Moslavac (Pusipel), Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir und Zweigelt. Die besten kroatischen Produkte werden in Dalmatien, Slawonien und Istrien hergestellt. In Istrien werden dieselben Rebsorten wie im westlichen Slowenien angebaut, einschliesslich der roten Trauben Merlot, Cabernet, Pinot Noir und Teran, wobei sich Merlot besonders gut entwickelt. Unter den weißen Weinen sind Muskat und Malvasia sowie Pinot Blanc vertreten, der die Grundlage der lokalen Schaumweine bildet.

Unter den Weissweinen sind Muskateller und Malvasia sowie als Basis der örtlichen Schaumweine Pinot blanc mit von der Partie. Dalmatien hat von allen ehemaligen Teilen des ehemaligen Jugoslawien die reichste Auswahl ursprünglicher Sorten zu bieten, die meisten davon rot. Die Haupttraube ist Plavac Mali (genetische Patin der kalifornischen Zinfandel), gefolgt von Plavina, Vranac, Babič, Cabernet, Merlot und Modra Frankija (Blaufränkisch). Als bedeutendste und interessanteste Vertreterin empfiehlt sich Plavac Mali. Sie bringt viel Tannin, Farbe und Alkohol mit und zeigt auch über die mittlere Distanz gute Alterungseigenschaften. Die zufriedenstellendsten Roten sind die Basisweine von der Küste – mitunter findet man unter ihnen echte Highlights. Einer davon ist der Postup, ein konzentrierter, oft schwere Rotwein, der auf der Halbinsel Pelješac nördlich von Dubrovnik entsteht und jahrelang in Eiche reift. Ein 15 Jahre alter Postup ist nach wie vor strahlend rot. Ein schwerer, ausgewogener, strukturierter Tropfen mit über 14   Prozent Alkohol, der jenen gefällt, die auch ein Faible für den Recioto aus Valpolicella haben. Ahnlich fällt der Dingač aus teilgetrockneten Trauben aus. Heute werden beide Stile eher trocken als süss bereitet. Der Faros von der Insel Hvar ist etwas leichter als der Postup und eher weich-trocken als süss, ein körperreicher, einnehmender Wein ohne Ecken und Kanten. Die einfachen Roten von der Küste heißen schlicht Plavac. Manche aber halten auch den Babič nach drei- bis vierjähriger Lagerung für besser. Die weinbauliche Kuriosität wächst in winzigen, von Steinmauern umgebenen Parzellen am Meer bei Primosten im nördlichen Dalmatien und geniesst sogar Schutzstatus als Weltkulturerbe. Einige burgundische Nuancen kann man dem geschmeidigen Tropfen nicht absprechen. Der trockene Rosé von der Küste heisst Opol und wird aus mehreren Trauben gewonnen. Weisse sind in Dalmatien in der Minderheit, aber in grösserer Vielfalt als Rote verfügbar. Am verbreitetsten wird Marastina angebaut, die in Cara Smokvica sogar eine eigene Appellation hat. Grk heisst die einzigartige Weinsorte die nur auf ca.20 ha. angebaut wird und gilt als Spezialität von der Insel Korcula. Pošip, bisweilen mit Furmint gleichgesetzt, liefert kräftige, nicht jedoch flachen Wein. Wie die lokale Malvasia macht er sich ohne Eichenkontakt oft am besten. Bogdanusa kann auf den Inseln Hvar und Brac überraschend leicht, frisch und aromatisch ausfallen. Ähnlich ist der Vugava von der entlegenen Insel Vis. Manchmal werden sie getrennt, manchmal als Verschnitt präsentiert. Dalmatinische Dessertweine, ob rot oder weiss, heissen Prošek. Die besten Versionen sind hausgemacht, werden im kleinen Fass herangezogen.

 

Johnson, Hugh; Brook, Steven. 
Der große Johnson: Die Enzyklopädie der Weine,
Weinbaugebiete und Weinerzeuger der Welt (Hallwag Handbücher)
(German Edition) Hallwag, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.
Kindle-Version.

Die Weingebiete

Kroatischen Weinregionen

Blick auf "Vallis Aurea"

Slawonien

Blick von der Krauthaker Terrasse auf Vallis Aurea

Plesivica

Istrien

Dalmatien

Lage Sv. Nedjelja-Zlatan Otom am Insel Hvar